News.

Ausbilder-Profi II

zurück



Wer für die Ausbildung von Nachwuchs-Stylisten zuständig ist, muss natürlich auch über das HAIR FASHION Ausbildungssystem und alle Abläufe bestens informiert sein. Dafür wurden bei HAIR FASHION zwei Ausbilder-Profi Tage entwickelt, um Ausbilder in ihrer Tätigkeit optimal zu unterstützen.

Bereits im Juli trafen sich die Salonleitungen, die zum Ausbildungsstart einen Azubi erwartet haben, um Grundlegendes zur Stylisten-Ausbildung aufzufrischen. Jedoch mindestens genauso intensiv wurde der Frage nachgegangen, wie die Jugend von heute überhaupt „tickt“ und was das für die Salonleitung als Ausbilderin bedeutet.

Seit Ausbildungsstart am 01. August 2020 sind mittlerweile knapp 3 Monate vergangen, in denen sich Azubis und Salonleitungen intensiv kennen gelernt haben. Bevor es für die Azubis im nächsten Junior College Step jedoch zum ersten Mal selbst ans Haare schneiden geht, wird bei den Salonleitungen am Ausbilder-Profi Tag II noch einmal das PIVOT POINT Grundwissen aufgefrischt.

PIVOT POINT steht für eine systematisch und effektive Philosophie des Haareschneidens, die zu vorhersehbaren Ergebnissen führt. PIVOT POINT benutzt eine Sprache, in der man auf der ganzen Welt mit jedem Designer und Stylisten kommunizieren kann. Um unseren Nachwuchs-SchönerMachern die besten Grundlagen zu vermitteln, wird bereits im Junior College im ersten Lehrjahr das Haareschneiden nach dieser Methodik gelehrt.

Die gecoachten Salonleitungen waren sich am Ende des vergangenen Montags vor allem darin in einig: Nicht nur die Azubis werden bestmöglich vorbereitet und ausgebildet – jeder SchönerMacher erhält bei HAIR FASHION die Unterstützung, die für die gestellten Aufgaben benötigt werden.